Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Dienstag, der 10.10.2023 um Uhr 18:30 im HS 02.21

Dienstag, 10.10.2023

Krista Steinbäcker (Autismuszentrum Libelle) zu “Ich bin anders und das ist gut so: Faszination Autismus-Spektrum-Störungen”

Autismus-Spektrum-Störungen sind neurologische Entwicklungsstörungen, die durch Schwierigkeiten in der sozialen Kommunikation, eingeschränkte, repetitive Verhaltensweisen sowie Auffälligkeiten in der Wahrnehmungsverarbeitung gekennzeichnet sind. Gerade die Wahrnehmungsverarbeitung, welche mitunter als Stärke von Menschen im Spektrum bezeichnet werden kann, stellt Betroffene selbst sowie ihr Umfeld oft vor Herausforderungen. Nach einer kurzen Einführung ins Autismus-Spektrum werden die Besonderheiten bei der Wahrnehmung und Informationsverarbeitung von Betroffenen erläutert. Dabei werden erste Hilfestellungen aufgezeigt, die es Betroffenen ermöglichen, Stärken in verschiedenen Bereichen zu zeigen (z.B. beim logisch-rationalen Denken) und alltägliche Hindernisse besser zu überwinden – zum Beispiel bei der sozialen Kommunikation oder der Handlungsplanung. 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.